Top 5 Übungen für Po und Oberschenkel mit Valerija Slapnik

Top 5 Übungen für Po und Oberschenkel mit Valerija Slapnik

28.12.2021 | 2 minutes

Das Training zu Hause ist die ideale Lösung für die Feiertage und Zeit zwischen den Jahren: Du kannst dich bewegen und überschüssige Kalorien verbrennen, ohne dich um die Öffnungszeiten des nächsten Fitnessstudios kümmern zu müssen. Nimm diese Bein- und Po-Übungen in deine Trainingsroutine auf und vertraue uns. Konsequentes Training wird dir die gewünschten Ergebnisse bringen!

Dieser Artikel ist eine Hommage an unsere Lieblingshose: Bubble Butt. Nicht nur, dass wir Hosen anbieten, die die weiblichen Kurven auf natürliche Weise verstärken und deinen Po und deine Oberschenkel betonen (du kannst HIER mehr darüber lesen), sondern haben wir auch eine Reihe von TOP 5 Übungen für diese besonderen Bereiche vorbereitet. Wir haben uns an unsere #NEBBIAthletin Valerija Slapnik gewandt und sie gefragt, was ihr Lieblingstraining für Po und Oberschenkel ist und welche Übungen sie am effektivsten findet.

Valerija hat alles aufgeschrieben, jede Übung erklärt und die richtigen Techniken beschrieben. Mach dich also bereit, zieh ein NEBBIA-Outfit an und folge diesem Workout für zu Hause Schritt für Schritt.

1) Gebeugte Ausfallschritte

Stelle dich mit hüftbreit auseinander stehenden Füßen auf. Mache mit deinem linken Bein einen großen Schritt nach hinten und kreuze es hinter deinem rechten Bein. Beuge deine Knie und senke deine Hüfte, bis dein rechter Oberschenkel fast parallel zum Boden ist. Halte deinen Oberkörper aufrecht. Gehe zurück in die Ausgangsposition. Wiederhole die Übung mit dem anderen Bein. Du kannst die Übung auch wiederholt mit demselben Bein machen. Ganz wie du willst.

2) Brücken

Lege dich flach auf den Rücken und achte darauf, dass dein Unterkörper den Boden berührt. Beuge deine Knie und stelle deine Füße etwa hüftbreit auseinander. Drücke durch die Fersen, um deine Hüfte anzuheben, und drücke dabei deinen Hintern zusammen. Halte für 1-2 Sekunden inne und kehre in die Ausgangsposition zurück.

3) Abduktorentraining mit Bändern

Setze dich mit einem Band um deine oberen Knie auf den Stuhl. Halte deinen Oberkörper gerade. Öffne langsam die Beine und versuche, die Position für ein oder zwei Sekunden zu halten. Das ist deine Endposition. Kehre in die Ausgangsposition zurück und wiederhole die Übung noch einige Male. Zum Schluss mache ich auch Pumps, also schnellere Übungen mit halben Wiederholungen und ohne Halten in der Endposition.

4) Steifes Kreuzheben

Stelle dich mit den Füßen schulterbreit auseinander. Halte eine Kurzhantel/Kettlebell im Überhandgriff. Deine Knie sollten leicht gebeugt sein. Beuge dich in der Hüfte und senke die Kettlebell, wobei du deinen Rücken gerade hältst. Dein Kopf befindet sich in der Linie deines Rückens! Spüre die Spannung in den Kniesehnen. Gehe zurück in die Ausgangsposition, indem du deinen Hintern anspannst, und bewege deine Hüfte nicht nach vorne.

5) Sumo-Squat

Stelle dich etwas weiter als hüftbreit auseinander. Drehe deine Füße nach außen. Halte eine Kurzhantel/Kettlebell in den Händen, drücke die Hüfte nach hinten und gehe in die Hocke, wobei du den Rücken gerade und den Oberkörper angehoben hältst. Gehe dann zurück in die Ausgangsposition.

Hoffentlich haben dich diese einfachen und süßen Übungen inspiriert und du vergisst nicht, sie in deine nächste Workout-Routine einzubauen! Wenn du jedoch etwas ganz Besonderes tragen möchtest, das diese Bereiche perfekt betont und deinen Po und deine Oberschenkel in Form bringt, dann sind unsere Bubble Butts genau das Richtige für dich! 

NEBBIA, s.r.o., Dlhá 74/85, Žilina 01009, +421907742148, support@nebbia.biz
This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. Find out more here.