Valerija Slapnik: Lass dich nicht von ein bisschen mehr Gewicht während der Schwangerschaft stressen

Valerija Slapnik: Lass dich nicht von ein bisschen mehr Gewicht während der Schwangerschaft stressen

30.07.2021 | 3 minutes

Die Schwangerschaft ist die schönste, aber auch die herausforderndste Zeit im Leben einer Frau. Während dieser Zeit können einige Mütter im Fitnessstudio trainieren oder in den Bergen wandern gehen. Andere müssen sich mehr ausruhen und für ihre eigene Sicherheit und die Gesundheit ihres Babys entschleunigen. Lies mehr über Valerijas Erfahrungen mit ihrer ersten Schwangerschaft.

Als ich herausfand, dass ich schwanger bin, war ich überglücklich. Ich war so aufgeregt über ein neues Kapitel in unserem Leben!

DAS ERSTE DRITTEL: Morgenübelkeit und Gefühlsveränderungen

Die ersten drei Monate waren wirklich hart, denn ich war tagelang krank. Ich habe nicht gesund gegessen - alles, was ich vor der Schwangerschaft geliebt habe, roch schrecklich. Außerdem schlief ich die ganze Zeit... sogar der Gang zur Toilette war herausfordernd und anstrengend.

Nach drei Monaten verschwand die Übelkeit. Danach fing ich langsam an, kurze Spaziergänge zu machen und ging 1-2 Mal pro Woche ins Fitnessstudio, wobei ich nur mit leichten Gewichten trainierte. Zu dieser Zeit waren die Fitnessstudios hier in Slowenien auch geschlossen, so dass ich sowieso nicht öfter hingehen konnte. Ich habe aber trotzdem versucht, meine Routine beizubehalten und einige Workouts zu Hause zu machen.

  • Wähle Fitnesskleidung, die sich an deinen Körper anpasst: Sieh dir Stücke aus der ökologischen Kollektion OCEAN SELECTED an!

DAS ZWEITE DRITTEL: Höre auf deinen Körper

Im zweiten Drittel änderte sich alles zum Besseren. Ich trainierte mehr, aber nicht mehr so viel wie früher - ich fühlte mich immer noch müde. Ich versuche immer, auf meinen Körper zu hören. Wenn mein Körper mir sagt, dass ich schlafen soll, gehe ich schlafen. Wenn er mir sagt, ich soll trainieren, dann gehe ich trainieren. Bevor ich irgendeine Art von Training mache, frage ich immer meinen Arzt, ob es mit meinem Zustand in Ordnung ist. Jede Schwangerschaft ist anders. Sie sagte mir, dass es sogar besser wäre, wenn ich weiterhin leichte Trainingseinheiten mache.

Anscheinend kann ein konstantes leichtes Training bei "leichteren" Wehen helfen, und es würde sowohl mir als auch dem Baby während der Schwangerschaft besser gehen.

DIE LETZTEN MONATE: ein neuer angepasster Fitness-Lifestyle

Jetzt befinde ich mich in den letzten Monaten und habe mehr Energie als in den anderen beiden Dritteln. Außerdem gibt es ein neues Fitnessstudio in unserer Stadt, was mir mehr Motivation zum Trainieren gegeben hat. Ich vermeide jede Art von Übungen, die Bauchmuskeln beinhalten, und hebe auch keine schweren Gewichte. Ich teile meine Workout-Routinen nach Ober- und Unterkörper auf, mache mehr Wiederholungen (um die 20) und halte längere Pausen dazwischen. Die Gewichte sind so leicht, dass ich nicht einmal ins Schwitzen komme.

Ich mache kein Ausdauertraining im Fitnessstudio, nur Spaziergänge in der Natur. Ich bin auch draußen Rad gefahren (nur 5-10 km), was ich wirklich genossen habe. Es fühlte sich besser an als Laufen. Und noch einmal - frage deinen Arzt, was du tun kannst und was nicht. Es ist nicht für alle gleich! Wenn deine Schwangerschaft nicht kompliziert ist, wären Spaziergänge perfekt für dich, und für alles andere solltest du immer um Erlaubnis fragen.

  • Shoppe Bademode von NEBBIA und fühle dich immer sicher!

LASS ES RUHIG ANGEHEN: Die Gesundheit deines Babys hat oberste Priorität

Nach der Geburt wünschte ich mir, ich könnte mehr Zeit finden, um ins Fitnessstudio zu gehen und mich aktiver zu halten - allerdings nicht für das Aussehen, sondern um generell gesund und fit zu sein, damit ich mit unserem Babymädchen herumlaufen und so viele Aktivitäten wie möglich mit ihr unternehmen kann. Ich denke, Mamas sollten nicht vergessen, sich auch etwas Zeit für sich selbst zu nehmen. Du weißt ja, was man sagt... glückliche Mami, glückliches Baby! :)

Für alle schwangeren Frauen da draußen, macht euch keinen Stress wegen der Gewichtszunahme während der Schwangerschaft. Das ist völlig normal - euer Baby wächst mit euch, und eines Tages werden all die zusätzlichen Pfunde wieder verschwinden... glaubt mir. Ich wünsche euch allen eine schöne und gesunde Schwangerschaft, und für die anderen auch alles Gute! Ihr werdet bald wieder von meiner Fitnessreise hören (wahrscheinlich nach der Geburt).

Alles Liebe!

Valči


NEBBIA, s.r.o., Dlhá 74/85, Žilina 01009, +421907742148, support@nebbia.biz
This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. Find out more here.