6 TRAININGSTIPPS AUS DER GOLDENEN ÄRA DES BODYBUILDINGS

6 TRAININGSTIPPS AUS DER GOLDENEN ÄRA DES BODYBUILDINGS

18.08.2021 | 3 minutes

Das goldene Zeitalter des Bodybuildings ist eine Zeit, in der die besten Körperfiguren aller Zeiten entstanden sind. Und warum? Damals hatten alle Bodybuilder nur ein Ziel - die perfekte Kalokagatia zu erreichen, die den Fokus auf körperliche Kraft und Ästhetik vereint. Dies machte Bodybuilding zu einer Form der Kunst. Die Könige der goldenen Ära waren Frank Zane, Arnold Schwarzenegger, Sergio Oliva und Robby Robinson. Geh mit uns zurück in die Zeit und wir zeigen dir, wie diese Legenden trainiert haben.

Das Erreichen einer ästhetischen und symmetrischen Figur ist das Ziel vieler Männer. Auch wenn du vielleicht nicht so große Muskelvolumina erreichst, kannst du dem Aussehen von Larry Scott dank Old School Training und 100% Entschlossenheit näher kommen. Hier sind sechs Trainingsprinzipien aus dem Goldenen Zeitalter des Bodybuildings. Unter diesen legendären Prinzipien findest du auch die Weisheiten von Joe Weider, der hinter all den Champions von damals stand! Befolge also die Prinzipien, vertraue dem Prozess, sei geduldig, und die Ergebnisse werden definitiv kommen.

Sei stärker, als du gestern warst.

Die Bodybuilder aus dieser Ära waren nicht "nur breit gebaut". Ihre Körper waren unglaublich stark. Sie erreichten eine enorme Kraft, da sie immer mit schwereren Gewichten als beim letzten Mal trainierten. Jedes Training begann mit der anspruchsvollsten Übung und es wurde der nächste persönliche Rekord aufgestellt.

Das Fundament

Das Training der Bodybuilder aus den 70er Jahren wäre selbst für heutige Kraftdreikämpfer eine Herausforderung. Arnold Schwarzenegger und Franco Columbo bevorzugten immer Deadlifts oder das Überkopf-Hantelheben. Ihre Muskeln wuchsen dank Kurzhanteln und Scheiben, nicht dank Maschinen.

  • Trainiere in der Kleidung der Champions: Die neue Herrenkollektion 1965 bietet Stücke, die in Zusammenarbeit mit Mr. Olympia-Athleten entwickelt wurden.

Bis zum letzten Schweißtropfen

The biggest mistake that people make today is saving money and being overly soft. You should Der größte Fehler, den die Leute heute machen, ist, Geld zu sparen und zu weich zu sein. Du solltest erst mit dem Training aufhören, wenn du dein gestriges Limit erreicht hast, nicht wenn du dich müde fühlst. Joe Weider entwickelte für seine treue Anhängerschaft einige Trainingstipps, die als Weider's principles bekannt sind. Heute kennen wir sie als Intensivierungstechniken. Baue sie auch in dein Training ein!

Hohes Volumen

Die hohe Intensität war nicht das einzige Merkmal von Joe Weider's Trainingsserie. Zu dieser Zeit trainierten Bodybuilder mit einem enormen Volumen an Serien und Übungen. 30 Serien pro Körperteil waren Standard (Anmerkung: Körperteil = ein Training). Ihr Ziel war es, jeden Muskel und jedes Körperteil aus allen möglichen Winkeln zu trainieren. Sie wussten, dass Schönheit im perfekten Detail liegt. Denke an jeden Muskel in deinem Körper, ob groß oder klein, und schenke ihnen genügend Aufmerksamkeit.

Trainiere zweimal die Woche

Eines der Grundprinzipien von Weider war die Regel, jedes Körperteil zweimal pro Woche zu trainieren. Heute wissen wir, dass diese Regel ein guter Weg ist, um schnell Muskeln aufzubauen. Tatsache ist jedoch, dass die Proteinsynthese nach dem Training maximal 48 Stunden lang stattfindet. Mit anderen Worten - zwei Tage nach dem Training brauchen deine Muskeln einen weiteren Anreiz, um zu wachsen.

Es macht Spaß. Es ist ein Lifestyle.

In dem legendären Film Pumping Iron konnte man sehen, dass es Arnold oder Franco Columb Spaß gemacht hat. Sie hatten Spaß beim Training. Es war keine Langeweile oder Zwangsfolter. Fitness war für sie ein Lebensstil und sie wussten, wie sie ihn genießen konnten. Bodybuilder trainierten oft in einem Gym, fotografierten sich gegenseitig und sicherten sich bei höheren Gewichten ab. Sie bildeten einfach eine Gemeinschaft.

  • Werde ein Teil der NEBBIA Fitness Community: Melde dich in unserem VIP-Programm an und wir schicken dir professionelle Fitnesstipps!


Old-school Brusttraining

  • Langhantel Bankdrücken: 2 Serien, 3 - 5 Wiederholungen, 3 - 4 min. Pause
  • Langhantel Bankdrücken: 3 Drop-Serien (eine Serie entspricht zwei kleineren Serien, Gewicht auf die erste Miniserie laden und 6 Wiederholungen machen, dann die Hälfte des Gewichts fallen lassen und weitere 20 Wiederholungen ausführen)
  • Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln: 4 Serien, Pyramide von 12 bis 8 Wiederholungen
  • Kurzhanteldrücken abwärts: 4 Serien, Pyramide von 12 bis 8 Wiederholungen
  • Kurzhantel-Brustheben mit Abwärtsbewegung: 4 Serien, Pyramide von 12 bis 8 Wiederholungen
  • Pullover: 4 Serien, 15 Wiederholungen

NEBBIA, s.r.o., Dlhá 74/85, Žilina 01009, +421907742148, support@nebbia.biz
This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. Find out more here.